logbuch

Blacklight-Serie gestartet

Vor ein paar Wochen habe ich damit begonnen, geeignete Bilder in Schwarzweiss umzuwandeln und stärker in Photoshop mittels Ebenentechnik und Verläufen zu bearbeiten, um so eine völlig neue Lichtsituation zu kreieren. Im Grunde kann ich damit den Tag zur Nacht machen und Scheinwerferilluminationen nachstellen.

Die ersten Versuche waren etwas holprig und teilweise auch frustrierend. Zumindest konnte ich so schnell sehen, welche Motive sich für die Blacklight-Bearbeitung eignen (so habe ich diese Technik getauft, wenngleich auch ich sie nicht erfunden habe), und welche eher nicht.

Ich habe mir vorgenommen, in regelmäßigen Abständen derartige Bilder zu erstellen. Zunächst habe ich zehn Stück davon geplant. Danach sehen wir mal weiter.

Die Bilder werde ich in mein Portfolio als eigenständiges Genre “Blacklight” aufnehmen. Das Beitragsbild, die Elbphilharmonie, ist mein drittes fertiggestelltes Bild aus der Reihe. Das erste Bild war das Holiday-Inn-Hotel aus der City-Nord in Hamburg, das zweite das Stage-Theater im Hafen Hamburg. Zwei weitere Bilder sind noch in der Pipeline und dort werden sie wohl auch erst noch mal bleiben, denn die Bearbeitung gestalten sich etwas kompliziert. Je mehr ich mit der Technik arbeite, je besser komme ich auch mit der Maskenbearbeitung klar. Vielleicht werde ich mich später wieder an den beiden Bildern versuchen.