logbuch

Pfingstsonntag – Strandkörbe in Grömitz

Am Strand vo Grömitz

Gestern waren wir nachmittags zum Spazierengehen und Kaffeetrinken an der Ostsee. Dort fotografierte ich unter anderem Strandkörbe in Grömitz. Das Wetter lud einfach dazu ein, an die See zu fahren. Endlich mal eine stabile Schönwetterlage mit Sonnenscheintagen am Stück! Nicht so ein Miste, wie letztes Jahr, wo das Wetter zwar auch stabil war, aber halt anders…

Meine Nikon D750 hatte ich natürlich mit und testete die Mehrfachbelichtungsfunktion. Die Ergebnisse sind ganz ordentlich, die Kamera verrechnet die Bilder gut miteinander. Schade nur, dass es keine Funktion gibt, auch die Einzelbilder zu behalten. Diese werden nach dem Verrechnen zu der Mehrfachbelichtung nämlich nicht gespeichert, sondern verschwinden im Nirwana.

Da jedoch die Möglichkeit besteht, die Kamera so einzustellen, dass nach einer erfolgten Mehrfachbelichung mit 2 oder 3 Aufnahmen diese Funktion automatisch abschaltet, kann man einfach diese Funktion nutzen und nach den ersten 3 Aufnahmen für die Mehrfachbelichtung einfach mit der 4. Aufnahme fortsetzen. Schon hat man das Motiv als „normales“ Foto mit dabei. Nach dem letzten Foto der Mehrfachbelichtungsserie muß für das Normalbild jedoch einmal kurz der Auslöser freigegeben werden. Er wird nämlich automatisch blockiert.