logbuch

Meister Anecker

Die Laienspielgruppe Oststeinbek führt ab 07.10.2018 das plattdeutsche Stück „Meister Anecker“ im Bürgersaal Oststeinbek auf. Ich hatte das Vergnügen, die Generalprobe fotografisch zu begleiten.

Das Stück dreht sich um die Eifersucht von Schustermeister Anecker, der glaubt, seine Frau habe ein Verhältnis mit dem Bürgermeister des Ortes. Tatsächlich hat dieser aber ein Auge auf die jüngere Schwester seiner Frau geworfen, die im gleichen Haushalt lebt und auf dem Schützenball zarte Bande mit ihm geknüpft hatte. Angeheizt wird die Eifersucht durch den trinkfreudigen Altgesellen Matten, der seine Augen zwar überall hat, aber stets falsche Schlüsse zieht und schludert. Das führt zu allerlei Verwicklungen. Viel Spaß ist garantiert!

Das Stück spielt in den 50iger Jahren und wurde 1965 im Ohnsorg-Theater aufgeführt, vom NDR aufgezeichnet und deutschlandweit mit großem Erfolg ausgestrahlt. Henry Vahl spielte damals die Rolle des schrulligen Schustergesellen Matten und feierte in dieser Rolle seinen nationalen Durchbruch als Volksschauspieler. Fortan war er als „Fernseh-Opa“ sehr beliebt.

Ganz nebenbei erfährt man während des Stückes auch (was natürlich dem Alter des Stückes geschuldet ist), was “ Fief Mark“ damals noch Wert waren: Für 2,50 Euro (oder eben halt 5,- DM) bekam man in der Kneipe – damals sprach man allerdings noch respektvoll von „im Krug“ –  sage und schreibe 20 Korn!

Ein sehr sehenswürdiges Stück! Mir haben schon die Proben sehr viel Spaß bereitet! Die Aufführungszeiten folgen nach der Bildergalerie

 

Aufführungszeiten:

Sonntag, 07.10.2018, 17.00 Uhr

Sonnabend,13.10.2018, 18.00 Uhr
Sonntag, 14.10.2018, 17.00 Uhr

Sonnabend, 20.10.2018, 18.00 Uhr
Sonntag, 21.10.2018, 17.00 Uhr

Sonnabend, 27.10.2018, 18.00 Uhr
Sonntag, 28.10.2018, 17.00 Uhr

Sonnabend, 03.11.2018, 18.00 Uhr
Sonntag, 04.11.2018, 17.00 Uhr