Quick-Tipp

Wie ein Belichtungsmesser tickt

Veröffentlicht am

Was Belichtungsmesser machen Mit einem Belichtungsmesser (Beli) wird die Stärke des Lichts gemessen, ob viel oder nur wenig Licht vorhanden ist, um anhand des Messergebnisses, dem ermittelten Lichtwert (LV), die benötigte Zeit-/Blendenpaarung für eine Aufnahme zu bestimmen. Heute hat jeder neue Fotoapparat einen Beli an Bord. Daneben gibt es allerdings auch externe Geräte, mit denen […]

Quick-Tipp

Die Sunny-16-Regel (mal ohne Automatik fotografieren)

Veröffentlicht am

Ohne Belichtungsmesser mit der Sunny-16-Regel arbeiten Automatiken in Kameras sind natürlich eine feine Sache. Ich benutze sie auch, manche öfters, manche manchmal und manche nie, aber auch wirklich nie. Mit Automatiken sind natürlich in erster Linie die Belichtungsautomatiken gemeint, und nicht der heutzutage in jeder Kamera vorhandene Belichtungsmesser (Beli). Diesen benutze ich eigentlich immer wenn […]

Analog

Provisorische Dunkelkammer – Die analoge Filmentwicklung schnell zwischendurch 

Veröffentlicht am

Dunkelkammer? Wie kompliziert ist das denn? Ganz einfach: Überhaupt nicht! Zumindest dann nicht, solange man nicht konsequent analog arbeiten möchte und auf vergrößerte Abzüge verzichtet, sondern stattdessen die Negative scannt oder abfotografiert. Denn dann ist lediglich ein ganz kleiner dunkler Raum für das Öffnen der Filmpatrone und Einlegen des Film in die Entwicklerdose nötig.

Quick-Tipp

Lizenzfreie Fotos – Was ist das eigentlich?

Veröffentlicht am

Die Lizenz für lizenzfreie Fotos Sogenannte lizenzfreie Fotos sind alles andere als erlaubnisfrei. Natürlich benötigt jeder, der sogenannte „lizenzfreie“ Bilder benutzen möchte, eine Erlaubnis, also eine Lizenz des Urhebers. Die „freie“ Lizenz unterscheidet sich aber von jenen Lizenzen, wie sie gewöhnlich erteilt werden bzw. in der Vergangenheit erteilt wurden. Das hat folgenden Hintergrund:

Quick-Tipp

Der Zentralverschluss 

Veröffentlicht am

Fotografieren mit dem Zentralverschluss Zentralverschlüsse sind von einer gewissen Aura des schwer Beherrschbaren umgeben. Das hängt damit zusammen, dass die für manche eh schon schwer genug ermittelbare korrekte Zeit-/Blendenpaarung (Lichtwert) auch noch um einen variablen Wert korrigiert werden muss, und zwar in Abhängigkeit des ermittelten Lichtwertes.