Analoger Zauber

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Analog, Logbuch

Als vor gut 20 Jahren die ersten (einigermaßen brauchbaren) Digitalkameras in den Markt drangen, hat jeder geahnt, auch die Zunft der Fotografen, dass wohl eine Zeitwende in der Fotografie gekommen war. Ich gehörte genauso zu jenen, die ihre analogen Kameras in die Schublade legten und sich eine digitale Kamera kauften. Zu groß war der Ruf […]

…mal abstrakt…

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Abstrakt, Logbuch

Ich beschäftige mich gerade zum zweiten Mal mit dem Buch „Der abstrakte Blick“ von Thorsten Andreas Hoffmann. Und ich muss sagen: Es gefällt mir außerordentlich gut! Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich jemals mit abstrakter Kunst anfreunden könnte. Aber so schlimm ist sie gar nicht. Im Gegenteil: Sie macht richtig Spaß! Aus den einfachsten Motiven lässt sich etwas […]

#5: Fotografie – Die Kunst des Weglassens

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bildaufbau

Während der Maler eines Bildes sich über alles was er im Bild zeigen möchte, Gedanken machen muss, und für jedes Element eine positive Entscheidung treffen muss (schließlich muss er die Sachen ins Bild malen), muss der Fotograf überflüssige Dinge aus dem Bild eleminieren. Eine verwehten rote Plastiktüte im Hintergrund eines Portraits ist nun mal im […]

#6: Der Punkt als bidnerisches Element

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Bildaufbau

Der Punkt ist das kleinste Element der Bildgestaltung. Im mathematischen Sinne mag er unendlich klein sein, ohne jede Ausdehnung. Im bildnerischen Sinne ist dies anders. Er muss sogar eine gewisse Größe, also eine gewisse Fläche haben, um überhaupt wahrgenommen werden zu können. Auch kann diese Fläche jede erdenkliche Form haben: Die eines Kreises oder die […]

Testshooting mit der Franka Solida

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Analog, Logbuch

Da es in den letzten Wochen glücklicher Weise den ein oder anderen schönen Tag in Hamburg gab, waren Rosalyn und ich auch häufiger unterwegs. Gelegentlich nahm ich die Franka Solida mit, um das ein oder andere Testfoto zu schießen. Ich möchte die Kamera einfach näher kennen lernen, ihre Charakteristik, ihre Eigenheiten. Eine negative Eigenschaft entpuppte sich sehr schnell: […]